Sonntag, 15. Dezember 2019
Notruf: 112

Stadtfeuerwehr Bad Iburg  Banner

Stadtfeuerwehr Bad Iburg

Die Stadt Bad Iburg liegt am Südhang des Teutoburger Waldes im südlichen Landkreis Osnabrück (Niedersachsen). Auf ca. 36 km² leben 11.400 Einwohner in den Stadtteilen Bad Iburg, Glane, Ostenfelde und Sentrup.

Reha-Kliniken, mehrere Schulen und Kindergärten, Altenheime, Hotels, Industriebetriebe und natürlich das Schloss mit ehemaligem Benedektinerkloster prägen das Bild Bad Iburgs ebenso wie ausgedehnte Waldgebiete im Norden und weite Felder im Süden.

Die Stadtfeuerwehr, welche für das gesamte Stadtgebiet zuständig ist teilt sich in die Ortsfeuerwehren Bad Iburg und Glane auf. Beide Orstfeuerwehren sind Stützpunktfeuerwehren und jeweils für einen Teil der Stadt zuständig. Größere Einsätze werden gemeinsam abgearbeitet.

Stadtfeuerwehr von links nach rechts: Spielmannszug, Aktive Glane, Altersabteilung, Aktive Bad Iburg, Jugendfeuerwehr